Veranstaltungskategorie: Workshopzelt 3

we4futureCAMP

Von Agrarwüste, Tierfabriken, Ausbeutung und Unterdrückng zu einer Welt der blühenden Gärten! Aber wie?

So wie die Landwirtschaft im Kapitalismus des beginnenden 21. Jahrhundert organisiert ist ist sie zutiefst inkompatibel mit der Bewältigung des drohenden Klimakollapses und ist aufgebaut auf immer weiterem Landraub, Ausbeutung, Unterdrückung, Tierleid, der immer weiteren Erschöpfung der Böden und einer zunehmenden Monopolisierung durch die weltweiten Global Player im Agrargeschäft aus den kapitalistischen Zentren. Gleichzeitig haben…
Weiterlesen

Die Hölzerne Revolution: Wie wir mit einer anderen Landnutzung und Ernährung das Klima retten.

Reaching the 1.5°goal and enhancing food security Depending on the scenario, we need to sequester 100-1000 Gigatonnes of CO₂, to reach the 1.5° goal and maintain a good life on earth. So, if we can reach 205 Gigatonnes of carbon sequestration by afforestation, that accounts for roughly 750 Gigatonnes of CO₂. But the IPCC warns…
Weiterlesen

Mit CO2-Steuer aus der Klimakrise?

Welche Auswirkungen hat es, CO2 einen Preis zu geben – und kann darin wirklich der Schlüssel zu einer fairen und nachhaltigen Wirtschaft liegen?

Gesprächsrunde zu Stress(bewältigung) im Engagement

Wenig Schlaf, viel Stress: Ein Treffen nach dem nächsten, ständig online, kein echter Feierabend und dazu noch Schule/Uni/Job. Da es nicht nur dir so geht, soll hier Raum für Austausch sein. Das Gespräch wird begleitet von Charlotte&Malte, zwei Psychotherapeut:innen von Psychologistsforfuture.

Was der syrische Aufstand mit dem Klimawandel zu tun hat

Die Folgen des Kimawandels machen auch vor Syrien nicht halt. Bereits im Kontext der jüngsten Dürreperioden (2007-2010) verloren hunderttausende Menschen im Nordosten Syriens ihre Lebensgrundlage und wurden zu mittellosen Binnenflüchtlingen. Die jahrzehntelange landwirtschaftliche Klientelpolitik der Assad-Diktatur und ihre regionale Geopolitik sind dafür weitgehend verantwortlich und auch für den Umstand, dass Hunger in dem seit 2011…
Weiterlesen

The Inner Garden: Sustainable Breathing for Activists

Breathing is that basic thing that keeps us going. A recycling process that fuels our bodies’ movements again and again. Yet, there’s little awareness of our breathing when we are in our struggles, be it climate activism, precarious work, queer feminism or just daily care work. Sometimes we forget to breath. How can we connect…
Weiterlesen

Framing – wie politische Sprache unser Denken bestimmt

Sprache beeinflußt unsere Wahrnehmung. Sie kann unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Bildausschnitte der Wirklichkeit lenken, wodurch wir andere ausblenden. Politische Sprache macht sich dieses Phänomen häufig zunutze. Der Workshop beschäftigt sich u.a. damit, wie unsere Wahrnehmung “funktioniert”, warum wir häufig bestimmte Sprachbilder benutzen und wie diese unsere Weltsicht beeinflussen. Wir werden der Frage nachgehen, warum sich…
Weiterlesen

Der Blick hinter die Kartoffel

In meiner Heimatstadt Huánuco in Peru ist der Anbau von Kartoffeln eine wichtige Lebensgrundlage für zahlreiche indigene Familien. Seit einigen Jahren macht sich die globale Klimaerhitzung durch ein stark verändertes Mikroklima deutlich bemerkbar. Das hat zur Folge, dass die von indigenen Familien angebauten Kartoffeln nicht mehr so groß werden wie früher und damit nur schwer…
Weiterlesen

Klima Macht Flucht

Wir möchten mit euch gemeinsam spielerisch die konkreten Zusammenhänge herausarbeiten, die zwischen Klimawandel, Machtverhältnissen und Flucht / Migration bestehen; und Handlungsmöglichkeiten im Großen und im Kleinen diskutieren.

Songs & Slogans Workshop

Du magst die Demo-Sprechchöre und Lieder, hättest aber auch gern mehr und lustigere? Nach einem Aufwärmen und Einüben von Sprechchören und Demosongs versuchen wir in albern-kreativer Atmosphäre neue Sprüche & Lied-Strophen zu basteln und bestehende Song-&Slogan-Flyer weiterzuentwickeln.