Veranstaltungskategorie: Workshopzelt 1

we4futureCAMP

Wie klimaschädlich sind Atomkraftwerke?

Im Schatten der Diskussion um den Klimaschutz und den Kohleausstieg scheint die internationale Atomlobby an Einfluss zu gewinnen. Frankreich beschloss 2018, einen Großteil seiner Atommeiler 10 Jahre länger am Netz zu lassen. Anders seien die Klimaschutzziele nicht zu erreichen, so das Argument der Regierung Macron. Auch in anderen Ländern denken Politiker*innen immer lauter über Laufzeitverlängerungen…
Weiterlesen

Enteignungsworkshop

Wir möchten selbst entscheiden, wie Energie produziert wird und nicht die Verantwortung darüber bei den Energiekonzernen belassen, die mit der Zerstörung der Natur Milliarden verdienen. Deshalb haben wir die Kampagne „RWE Enteignen – Energieproduktion vergesellschaften“ gestartet. Durch eine Vergesellschaftung des Energiesektors können wir das ganze nach unseren Vorstellungen sozial und ökologisch gestalten. In dem Workshop…
Weiterlesen

NABU-Workshop/Faktencheck: Argumente für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

Workshop/Faktencheck Warum und wie hängt die Klimakrise mit dem Artensterben zusammen? Was hat das alles mit unserer heutigen Form der Landwirtschaft zu tun und welche Lösungen gibt es? Wo muss die Agrarpolitik dringend ansetzen und steuern? In den Diskussionen zu diesen Fragen fallen häufig Aussagen wie: „Die wahren Gründe für den Rückgang der Insekten sind…
Weiterlesen

Kritisches Glücklichsein? – Ein Versuch

Glücklich zu sein scheint fast überall ein Ziel zu sein – es wird gesellschaftlich sogar verlangt. Denn glückliche Menschen sind belastungsfähiger, gesünder und beschweren sich weniger übers System. Ist Glück also systemerhaltend? Was für Vorstellungen von Glück gibt es überhaupt? Was ist das Verhältnis von Glücklichsein und Aktivismus? Und wie können wir angesichts der globalen…
Weiterlesen

Gülle, Gase und Gärreste

Was Methan und Ammoniak aus der Nutztierhaltung mit dem Klima zu tun haben – WORKSHOP DER DEUTSCHEN UMWELTHILFE E.V. Medien berichten gerne mal von der „Klimakiller Kuh“. Wir nehmen die Klimabilanz der deutschen Landwirtschaft genau unter die Lupe und formulieren konkrete Forderungen an Frau Klöckner und Co. Der Workshop findet im Rahmen des Projekts Clean Air…
Weiterlesen

What’s a public good, and can you negotiate a climate deal?

Greenhouse gas emissions reductions are a so-called public good. Using some simple examples, we will try understanding what that means and why it is so hard to get public goods realized. After a short input on the theory of public goods and climate economics, we will engage into a role-play where each participant takes the…
Weiterlesen

Welternährung und globale Landwirtschaft

Jede/r Deutsche isst jährlich rund 60 kg Fleisch. Dafür werden pro Jahr rund 667 Mio. Hühner, 59 Mio. Schweine, 63 Mio. Puten, Gänse und Enten, sowie 3,6 Mio. Schweine geschlachtet. Für den Anbau das Kraftfutters werden wertvolle Ökosysteme in Südamerika gerodet und die Böden mit Pestiziden besprüht. Im Workshop diskutieren wir über Welternährung und unseren…
Weiterlesen

Über die Demokratie in Zeiten des Klimanotstands

Unsere Regierung und ihre Kommissionen tun sich mit effektiver Klimaschutzpolitik schwer. Neben den Druck von der Straße könnte ihr ein Bürger*innenrat auf die Sprünge helfen. Gemeinsam beleuchten wir Vorzüge, Vor- und Nachteile des Verfahrens gegenüber dem normalen Parlamentarismus und diskutieren seine Bedeutung für den Erfolg unserer Bewegung.

Gemeinsam… geht vor Katastrophe.

Das “Ende der Geschichte” ist vorbei – am Scheideweg zwischen dystopischen und lebenswerten Zukünften hat unser Handeln hier und heute größte Bedeutung. Das Problem ist nicht das Klima oder die Natur – viel wichtiger ist unser Umgang damit. Es geht um Mit-Menschlichkeit oder Konkurrenz, Ausgrenzung oder globale Kooperation, Raubzüge oder Commoning… Wir entscheiden.

Divestment

Wir alle haben ein Bankkonto. Wir haben Guthaben, oder wir haben Schulden. Die Bank hat das Geld, oder sie gibt es uns. Aber wohin investiert sie es? So ziemlich alle Banken kaufen damit Aktien von Energieversorgern, die Kohle, Öl oder Gas verbrennen und die Klimakrise weiter anheizen. Banken sind eben auch Investoren. Einer von vielen.…
Weiterlesen