fbpx

Von Agrarwüste, Tierfabriken, Ausbeutung und Unterdrückng zu einer Welt der blühenden Gärten! Aber wie?

Von Agrarwüste, Tierfabriken, Ausbeutung und Unterdrückng zu einer Welt der blühenden Gärten! Aber wie?

So wie die Landwirtschaft im Kapitalismus des beginnenden 21. Jahrhundert organisiert ist ist sie zutiefst inkompatibel mit der
Bewältigung des drohenden Klimakollapses und ist aufgebaut auf immer weiterem Landraub, Ausbeutung, Unterdrückung, Tierleid, der immer
weiteren Erschöpfung der Böden und einer zunehmenden Monopolisierung durch die weltweiten Global Player im Agrargeschäft aus den
kapitalistischen Zentren.

Gleichzeitig haben wir schon heute alle Möglichkeiten in unseren Händen, die Welt nachhaltig und gesund mit hochwertigen Lebensmitteln für alle heutigen Menschen und kommende Generationen zu gewährleisten. Unzählige fortschrittliche Ansätze, die die Welt regelrecht in einen „blühenden Garten“ verwandeln könnten sind bereits da, wie zum Beispiel der moderne ökologische Landbau, Permakultur, Terra Preta, Agroforstwirtschaft und Ansätze, fortschreitenden Bodenverlust und Wüstenbildung aufzuhalten oder gar umzukehren. Viele dieser Ansätze basieren auf Jahrtausende altem kulturellen Wissen vom kolonialen Genozid betroffener indigener Gemeinschaften. Dabei können und müssen wir in Zukunft auch ein grundlegend anderes Verhältnis zu nicht-menschlichem Leben entwickeln und die Produktion von tierischen Lebensmitteln drastisch reduzieren.

Doch wie verstehen wir genau die Struktur, die all dies lenkt und bestimmt, den imperialistischen, patriarchalen Kapitalismus? Wie kommen
wir von der katastrophalen Landwirtschaft des hier und jetzt in eine grundlegend andere Gesellschaft und welche sozialen Kräfte sind dabei
maßgebend?

Wir wollen einen interaktiven Workshop gestalten, bei dem erst einmal mit einer offenen Methode (World Café) die Gedanken der Partizierenden
zu dem Verständnis des Ist-Zustands der Landwirtschaft sammeln, ebenso wie auch die Gedanken zu Zukunfsvisionen und Lösungsansätzen. Im Aschluss sollen diese aufbauend auf einem Kurzinput in einer allgemeinen Diskussion zusammen gedacht werden und ein konkreter Weg aus der aktuellen Krise skizziert werden.

Event Timeslots (1)

Dienstag (24.09.2019)
-
World Cafe, Workshopzelt 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.