fbpx

Feminismo Comunitario

Feminismo Comunitario

 Verteidigung des Territorio Cuerpo und der Madre Tierra (Territorium Körper und Mutter Erde)

„Feminismo Comunitario“ ist ein feministisches, lateinamerikanisches Konzept das von der Verflochtenheit der Natur („territorio-tierra“) und des Frauenkörpers („territorio-cuerpo“) ausgeht. Beide unterliegen multipler Gewalt und Oppression wie rassistischer, patriarchaler, kapitalistischer, neoliberaler und kolonialer Unterdrückung. Gleichzeitig stellen sie Energiequelle für Emanzipation, Widerstand, „rebeldía“ („rebellisch sein“) und „sanación“ (Heilung) dar. Der Workshop möchte das Konzept vorstellen und vor dem Hintergrund der gegenwärtigen globalen Klimakrise diskutieren, warum das Konzept des gemeinsames Schutzes des „territorio-cuerpo-tierra“ auch für uns im globalen Norden relevant ist.

Event Timeslots (1)

Donnerstag (26.09.2019)
-
Verteidigung des Territorio Cuerpo und der Madre Tierra (Territorium Körper und Mutter Erde)
Zelt Internationale Solidarität

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.