fbpx

Arbeit am Konzept der symbolischen Wiedergutmachung

Arbeit am Konzept der symbolischen Wiedergutmachung

Kunstrial- deutsch-kolumbianisches Künstler- und Kulturkollektiv: Arbeit am Konzept der symbolischen Wiedergutmachung und der Schaffung von Monumenten und “Gegenmonumenten”

Julian Santana, Kurator und bildender bzw. audiovisueller Künstler, 2008 Abschluss seines Kunststudiums an der Nationalen Universität von Kolumbien, Bogotá; mehrere Stipendien und Residenzen für Kunstschaffende und künstlerische Forschung, u.a. in Argentinien und Spanien sowie des DAAD in Dtld. Ziel des Workshops mit Julian ist die Erarbeitung eines Konzepts der „symbolischen Wiedergutmachung“ und die Schaffung von Denkmälern und „Gegendenkmälern“ durch Umdeutungen von Materialien des Konflikts in Kolumbien.

Event Timeslots (1)

Samstag (21.09.2019)
-
Kunstrial- deutsch-kolumbianisches Künstler- und Kulturkollektiv
Internationale Solidarität

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.