Event category: Gerechte1komma5 - Klimaplan von unten

we4futureCAMP

Wie sind die Ergebnissen des Klimakabinetts zu bewerten?

Input, Q&A und Diskussion: Sonntag 11:30 – 13:00 Ist das schon Klimaschutz? Zu den Ergebnissen des Klimakabinetts mit Oldag Caspar (Germanwatch) CO2-Steuer, Verkehrswende, Windkraftflaute: Die Ergebnisse des Klimakabinetts bewertet Oldag Caspar, Teamleiter Deutsche und Europäische Klimapolitik bei Germanwatch. Dazu liefert er Einblicke dazu, was jetzt beim Klimaschutz in Deutschland und Europa ansteht und diskutiert mit…
Weiterlesen

Was ist der Klimaplan von Unten und wie kann ich mitmachen? – Inforveranstaltung

Die Kampagne „Gerechte1Komma5 – der Klimaplan von unten“ stellt sich vor.    

Klimakiller Erdgas – Warum wir für Klimagerechtigkeit auch gegen Gasinfrastruktur kämpfen müssen

Sonntag, 22.9. 10:30-13:00  im Open Space Zelt Klimakiller Erdgas – Warum wir für Klimagerechtigkeit auch gegen Gasinfrastruktur kämpfen müssen Referent*in: Gastivists Berlin Nordstream 2, EUGAL, LNG Terminal in Brunsbüttel… trotz Klimakrise und 1,5 Grad Ziel werden in Deutschland neue Pipelines und Flüssiggasterminal gebaut. Erfahre in unserem Workshop, warum Erdgas kein bisschen besser ist als Braunkohle,…
Weiterlesen

Rauschen aushecken – ein audioperformtiver Mobilitätsworkshop

25.9. 15:00 – 17:00, workshopzelt 2 Rauschen aushecken – ein audioperformtiver Mobilitätsworkshop Zentrales Komitee für Theater und Autowahn, Berlin Der öffentliche Raum ist nicht nur nach Quadratmetern und optisch, sondern auch akustisch ungleich zwischen Autos, Menschen und Tieren aufgeteilt. Berlin Mitte ist uns Bühne und Labor. Teilnehmer*innen sammeln Geräusche aus dem Verkehrsdschungel vor unserer Zelttür.…
Weiterlesen

Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit. Wie kriegen wir Klimagerechtigkeit auf die Straße?

Workshop: Do. 26.9. von 11.30-13.00 Uhr Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit. Wie kriegen wir Klimagerechtigkeit auf die Straße? Referent: Peter Fuchs, Promotor für Klima- & Ressourcengerechtigkeit bei PowerShift e.V.  Die Klimagas-Emissionen des Verkehrs steigen weiter an – trotz Pariser Klimaabkommen und der Reduktionsziele der Bundesregierung. Ein Hauptproblem: Der Motorisierte Individualverkehr (MIV) per Auto. Doch es…
Weiterlesen

Gemeinwohl-Ökonomie [Klimaplan von Unten]

Mittwoch 14:00 – 15:30 Workshop Gemeinwohlökonomie mit Phillip Wodara   Nach einem sehr kurzen Input zur Erklärung was die Gemeinwohl-Ökonomie ist und worum es dabei geht, möchten wir mit euch in den Austausch gehen. Wir wollen den Raum für eure Fragen und Gedanken öffnen und das Thema somit direkt an den Punkten diskutieren die euch…
Weiterlesen

Du handelst, die Politik schaut zu.

Mittwoch 25.9. 11:30-13:00 Du handelst, die Politik schaut zu. Bewusstes nachhaltiges Handeln und konsumieren im Alltag setzt Wissen und Durchhaltevermögen voraus. Immer mehr Menschen entscheiden sich dennoch dafür, trotz aller kleinen und großen Widrigkeiten im Alltag. Und was macht die Politik? Wo sind die Gesetze die uns einen nachhaltigen Lebensstil erleichtern? Zusammen mit Euch wollen…
Weiterlesen

Können wir durch Gen- Pflanzen den Welthunger wirklich stillen?

Workshop Di. 24.09. 19:00 – 20:30 Können wir durch Gen- Pflanzen den Welthunger wirklich stillen? Mit Fernando Herzlich möchte ich euch zum Workshop “Können wir durch Gen-Pflanzen den Welthunger wirklich stillen?” einladen. In dem Workshop werden wir uns gemeinsam das Wissen über die Zusammenhänge zwischen Gen Pflanzen, Pestiziden und unserer Umwelt an Hand eines Anschauungsmodell…
Weiterlesen

Mobilitätswende – wie geht das? [Klimaplan von Unten]

Workshop Di. 24.9. 16:00 – 18:00 Uhr zum Thema Mobilitätswende mit Bernhard Knierim (mobilitaetswen.de) Der Verkehr wächst und wächst jedes Jahr – und mit ihm die schädlichen Auswirkungen auf Klima und Umwelt sowie auf unsere Gesellschaft. Das gleiche gilt für unsere Transporte, denn auch unsere Güter werden immer mehr und immer weiter transportiert. Und immer…
Weiterlesen

Planung. Partizipation. Politik [Klimaplan von Unten]

Dienstag 14:00 -15:30 Planung. Partizipation. Politik Lilith Kuhn (Inst. Geographie Münster) Inwieweit zeigen Partizipationsstrukturen in der Raumplanung fehlende politische Handlungsmöglichkeiten in einem konsensorientierten System? In diesem Workshop soll es darum gehen, zu überlegen, wie alternative Meinungen, die nicht der neoliberalen Logik folgen, in räumlich wirksamer Planung Platz finden können. Wir wollen uns gemeinsam kritisch mit…
Weiterlesen